Stagnerer Bitcoin på grunn av aksjemarkedet?

Med hver dag som går, vokser angsten i cryptocurrency-samfunnet. Bitcoin Future mangel på prisbevegelse, handel mellom $ 9.000 til $ 9.500-serien i nesten to måneder, blir nå sett på mindre som et trekk ved cryptocurrency på egen hånd, og mer av dens tilknytning til de større finansmarkedene.

Bitcoin , for den bedre delen av dette året da pandemien begynte å feie markeder, handlet i trass

Til tross for sin „ukorrelerte“ status, gjorde cryptocurrency store høydepunkter da både aksje- og råvaremarkedene vaklet og barberte millioner. Dette til tross for at Bitcoin mistet over 50 prosent av verdien på en enkelt dag i mars, og reduserte forsyningen med 50 prosent i mai.

Nå som prisen og tilbudet har normalisert seg, er den historisk ustabile eiendelen imidlertid stabil, og noen i cryptocurrency-samfunnet antyder at den ennå ikke er koblet fra aksjemarkedet.

Mati Greenspan, grunnleggeren av Quantum Economics i sitt brev til investorene datert 25. juni, da Bitcoin ble priset til i underkant av 9.200 dollar uttalte at fallet i prisen og altcoinsene mer har å gjøre med de tradisjonelle markedene. Han uttalte,

“[Det] siste bitcoin- og altcoin-lysbildet er ikke annet enn utslipp fra de tradisjonelle markedene. Vi er ikke frakoblet enda. ”

Til tross for at det ble kalt ‚desentralisert‘, har Bitcoin og det større cryptocurrency-markedet ofte båret effekten av makroøkonomiske aktiviteter, som vanligvis påvirker de tradisjonelle markedene. I fjor, ved forskjellige isolerte anledninger, så Bitcoin bevegelse med gull , mest på grunn av historien om „trygg havn“ i tider med økonomisk eller politisk uro.

Nå balanserer aksjekursene de negative effektene av den pandemiske induserte stoppen av økonomisk aktivitet og den tilførte likviditeten fra sentralbankene. I løpet av denne tiden beveger Bitcoin seg faktisk i samsvar med toppindeksindeksen, S & P500 . Data fra skeive markeder indikerer at den 1 måned lange korrelasjonen mellom Bitcoin og S & P500 er på sitt høyeste punkt i over et år, for tiden verdsatt til over 42,6 prosent.

Ettersom Bitcoin er ‚koblet‘ til S & P500 og handler sideveis, presenterer det et annet sett kortsiktige skjebner for cryptocurrency fremover. Gitt sannsynligheten for en annen stimulansepakke i USA, kunne en ytterligere innsprøytning av nylig myntede dollar se et tilsig til Bitcoin som sett i mai , eller en andre bølge av Covid-19 tilfeller kan føre til en annen likvidasjonsrunde, som det ble sett i mars . Uansett ser koblingen ut til å fortsette.

Neuer Höchststand bei Bitcoin-Optionen [BTC]: Die Nachfrage nach Bitcoin-Optionen erhöht die Ausnahmen nach oben

Die Entwicklung des Bitcoin-Preises in letzter Zeit kann bestenfalls als „Hackschnitzelaktion“ bezeichnet werden. Seit der Halbierung am 11. Mai schwankte der Preis mit großer Unsicherheit zwischen 10.200 und 8.600 $. In den letzten 30 Tagen kam es allein an BitMEX zu Liquidationen in Höhe von über 900 Millionen Dollar (<60% bei Longs).

btcusd Optionen Markt

 

Die Entwicklung des Bitcoin-Preises in letzter Zeit kann bestenfalls als "Hackschnitzelaktion" bezeichnet werden.
Die Entwicklung des Bitcoin-Preises in letzter Zeit kann bestenfalls als „Hackschnitzelaktion“ bezeichnet werden.

Die Volatilität des Preises war beträchtlich hoch. Darüber hinaus deutet der implizite Volatilitätsindex von Bitcoin Loophole darauf hin, dass Händler mehr Volatilität bei den Preisen erwarten.

Website zur Analyse von Krypto-Optionen, GenesisVolatilty tweeted,

Letztes Jahr lag die 30-Tage-BTC IV bei ~71% und der VIX bei ~15%, heute liegt die BTC IV bei etwa ~62% und der VIX bei ~36%… Interessant

Seit dem letzten Jahr und insbesondere nach der COVID-19-Krise hat die Irrationalität des Börsenkurses viele überrascht. Trotz der globalen Verlangsamung erreichen die Aktienmärkte, die von Technologieunternehmen angeführt werden, neue Höchststände, wobei im Allgemeinen große Unsicherheit herrscht. Dies lässt eine hohe Volatilität auf dem Markt erwarten.

Markt für Bitcoin-Optionen

Darüber hinaus besteht hier wahrscheinlich ein direkter Zusammenhang zwischen der steigenden Nachfrage auf dem Optionsmarkt und der impliziten Volatilität. Su Zhu, Partner bei Three Arrows Capital, twitterte,

Das Open Interest bei CME $BTC-Optionen besteht fast ausschließlich aus Calls (Aufwärtsbewegungen)

Was die CME betrifft, so ist der Anstieg des Open Interest besonders in der Woche nach der Halbierung von Bitcoin im Mai zu beobachten, was das institutionelle Interesse an einer Halbierung signalisiert.

Das Volumen bei Deribit ist fast viermal so groß wie bei CME. Das Open Interest (OI) der Bitcoin-Optionen auf Deribit überstieg im vergangenen Monat zum ersten Mal 1 Milliarde US-Dollar.

Aufgrund der hohen impliziten Volatilität und des Volumens könnten die Optionen einigen Händlern als überbewertet erscheinen. Während CME einen Anstieg bei Call-Optionen verzeichnet, verfolgen Händler auf Deribit einen anderen Ansatz, indem sie Put-Optionen verkaufen, um die Prämie auf Kontrakte zu erzielen.

Insgesamt sind die Optionshändler im Moment auf dem Preis long. Einschließlich der Call-Käufe und Put-Verkäufe sind etwa 68% des Marktes auf Deribit und Okex long positioniert.